Sonntag, 23. Juli 2017

Altmetall trifft Altmetall im Landschaftspark Duisburg 2017

Wie immer ein sehr schönes Treffen in außergewöhnlicher Kulisse. Und wie immer gabs natürlich einen schönen Regenschauer. Wieder viele bekannte Gesichter und Fahrzeuge getroffen und natürlich eine Currywurst-Pommes verspeist. Also alles gut, wie immer.





























Kommentare:

  1. Als Fan von klassischen US Cars gab es dort so einiges zu sehen. Allerdings blutet mir manchmal das Herz wenn ein Auto zur Ratte verkommt. Ich verstehe, dass viele diese Patina mögen aber meiner Ansicht nach ist es ein besseres Erbe für die Nachwelt wenn die Fahrzeuge ordentlich restauriert und in Schuss gehalten werden.

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde,das kann man so oder so sehen. Wenn jemand aus einem Wagen mutwillig eine Ratte macht ist das bestimmt was anderes, als wenn ein Wagen einfach durch benutzen gealtert ist und entsprechende Spuren aufweist, die von seinem "Leben" die ein oder andere Geschichte erzählen können. Wie der Wagen oben im Banner z.B. den habe ich so in Arizona fotografiert, der wurde halt von der Sonne verbrannt und als Lastesel 50-60 Jahre lang benutzt, warum sollte man den "ordentlich" restaurieren? Kann man natürlich machen, wenn man das lieber mag, ist halt Ansichtssache. Wichtig für mich ist aber, dass die Karren auch benutzt werden, aber so manche überrestaurierte Kiste wird bei der geringsten Regengefahr nicht mehr aus der Garage geholt oder generell nur im Anhänger transportiert - schade.

    AntwortenLöschen

Kommentar: